Unternehmerverband Rostock-Mittleres Mecklenburg e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Montag, 04. September 2017

5. UV - Branchentag 18. Oktober 2017

UV - Branchentag - mit diesem Format haben die drei großen Unternehmerverbände des Landes - Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin, Rostock-Mittleres Mecklenburg und Vorpommern eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die exklusive Informationen mit Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch von Gleichgesinnten eines Wirtschaftszweiges verbindet.
Bei den bisherigen Branchentagen standen Verbandsmitglieder aus den Bereichen Metall/Elektro, Berufliche Bildung, Tourismus bzw. Bau- und Immobilienwirtschaft im Fokus.

5. UV-Branchentag

Informations- und Kommunikationstechnologie

Am 18. Oktober 2017 fand der alljährliche Branchentag der Unternehmerverbände statt. In diesem Jahr gestaltete der Unternehmerverband Rostock die Veranstaltung für die Branche „Informations- und Kommunikationstechnologie“ aus. Aufgrund der Zentralität und Notwendigkeit des Ausbaus von IK-Technologien in den Unternehmen, war der Austausch über Anforderungen, Herausforderungen und vor allem Möglichkeiten so wichtig für diesen UV-Branchentag.

Zusammen mit der IT-Initiative Mecklenburg-Vorpommern entwickelte der Unternehmerverband ein Veranstaltungskonzept, welches zahlreiche Unternehmer*innen branchenübergreifend ansprach.
Begrüßen durften wir Staatssekretär Dr. Stefan Rudolph vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V, welcher einen aufschlussreichen Einblick in den Stand und die Zielstellung der Digitalisierung gab. Auch konnte Polizeioberrat Jörg Bruhn, vom Dezernat Cybercrime des Landeskriminalamtes M-V, bedeutende Präventionstipps und aktuelle Gefahren hervorheben.



Die Schwerpunktthemen des Branchentages „Datensicherheit und Globalisierung“, „Herausforderungen der Digitalisierung“ und „Digitale Agenda der Bundesregierung“ wurden in 3 Workshops erörtert und diskutiert.

·         Datensicherheit - Cybercrime und Prävention

·         Digitalisierung in MV: wo stehen unsere Unternehmen und unsere Kommunen?

·         Förderung für die IT-Branche und Digitalisierung in KMU: wie können wir die Prozesse beschleunigen?


Die Workshops wurden stets mit Fokus auf die Unternehmerschaft Mecklenburg-Vorpommerns betrachtet. Ziel war es, zu lokalisieren, welche Maßnahmen ergriffen werden können und wie das Wirtschaftswachstum in M-V durch technologische Anpassungen realistisch vorangetrieben werden kann. Zusätzlich war und ist es weiterhin wichtig, die Unternehmen, dieser für unser Land so wichtigen Branche, noch besser zu vernetzen sowie wichtige Informationen und Impulse zu geben. 

Retrospektiv betrachtet kann zusammengefasst werden, dass der Fortschritt im Blick auf die Digitalisierung in M-V im nationalen als auch internationalen Vergleich der Entwicklung bedarf und Herausforderungen sowie Wandel nicht nur für KMU bestehen. Viel bedeutender wurde jedoch herauskristallisiert, dass die auf jeden Betrieb individuell angepassten IKT- und Digitalisierungsmöglichkeiten, einen großen Fortschritt und Stabilität bringen können. Trotz Bedenken und Gefahrenbewusstseins wurde sehr deutlich, dass die Ausgestaltung und unterstützende Funktion der IKTs als Chance zu betrachten ist und Effizienz und Wachstum begleitende Komponenten sind.

Wir danken allen Gästen für ihre Teilnahme und die rege Mitwirkung, welche den Branchentag zu einer nachhaltigen Veranstaltung gemacht hat. Auch hoffen wir, den vielen Unternehmer*innen nützliche Anregungen gegeben und den Ausbau ihrer Kontakte unterstützt zu haben.



 
Wir danken MV1 für die Aufnahmen vom 5. UV-Branchentag:   Video


Gelesen 389 mal