Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Montag, 22. Mai 2017

Ostdeutsches Wirtschaftsforum vom 08. bis 10. November 2017 in Bad Saarow bei Berlin

Die Initiative Wirtschaft.Wachstum.Zukunft
Die im Jahr 2016 begründete Initiative widmet sich den Zukunftsperspektiven der ostdeutschen Wirtschaft mit neuen Ideen für die Agenda von Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Die Initiative ist ein Netzwerk für alle strategisch an dem Thema Interessierten. Das Jahrestreffen ist das OWF.ZUKUNFT – das Ostdeutsche Wirtschaftsforum in Bad Saarow. Das erste Ostdeutsche Wirtschaftsforum am 20./21.Oktober 2016 fand bei dem hochkarätigen Teilnehmerkreis sowie in der Presse eine große Resonanz.

Unser Ziel
Ziel ist es, besondere Zukunftsthemen zu definieren und mit neuen Denkansätzen konstruktiv zu diskutieren. Es geht um die inhaltliche Debatte über Parteigrenzen und Wahlzyklen hinweg. Gerade Ostdeutschlands Wirtschaft benötigt neue Denkanstöße für realistische Visionen, die aus aktuellen und künftigen Potenzialen abgeleitet werden.

Unsere Partner
Dazu werden starke und kompetente Partner gebraucht, die strategisch, inhaltlich und auch finanziell das Vorhaben unterstützen. Partner der Initiative Wirtschaft.Wachstum.Zukunft engagieren sich thematisch an der Vorbereitung und Durchführung des Ostdeutschen Wirtschaftsforums und finden redaktionell in Magazin Wirtschaft+Markt sowie bei den regionalen Foren eine starke Aufmerksamkeit. Auch Unterstützern des Ostdeutschen Wirtschaftsforums wird ein breites, aber differenziertes Kooperationsangebot präsentiert. Individuelle Angebote sind möglich.

Einladung
Engagieren Sie sich in der Initiative Wirtschaft.Wachstum.Zukunft, unterstützen Sie die regionalforen und das Ostdeutsche Wirtschaftsforum vom 8. bis 10. November 2017 in Bad Saarow bei Berlin. SAVE THE DATE!

Über die Mitgliedschaft in unserem Unternehmerverband können Teilnehmer sehr vergünstigste Konditionen erhalten. Sie erhalten einen Rabatt von 25 % auf den Teilnahmepreis von 1.750 € zzgl. MwSt.. Bitte wenden Sie sich dazu an die Hauptgeschäftsstelle unseres Verbandes (Tel.:0385 569 333).
Gelesen 253 mal