Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
24. Oktober

BMBF-Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag"

 

  • Zusammen mit dem BTZ der Handwerkskammer Schwerin holt das Projektteam "vierpunkteins - Digitales Lernen in der Aus- und Weiterbildung" die BMBF-Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" am 24.10.2019 nach Schwerin.

    Digitale Medien machen die Aus- und Weiterbildung attraktiver und wettbewerbsfähiger. Der Einsatz digitaler Medien ist jedoch komplex: das Ausbildungspersonal benötigt entsprechende Kompetenzen, aber auch technische und organisatorische Rahmenbedingungen am Lernort müssen erfüllt sein. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat aus diesem Grund das Förderprogramm "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" gestartet und fördert rund 200 Projekte. Drei ausgewählte Projekte werden im Rahmen der BMBF-Roadshow am 24. Oktober in Schwerin vorgestellt. Interessierte können an diesem Tag konkrete Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien kennen lernen und selbst ausprobieren. Das Projektteam vierpunkteins ist an diesem Tag auch mit einem kleinen Stand vor Ort.


    12:00 Uhr                Registrierung und Imbiss

    13:15 Uhr                Eröffnung

    14:00 - 17:00 Uhr    

    Workshop I:         Kfz4me: Erstellung und Nutzung von Erklärvideos zur Entwicklung von Medien-, Sprach- und Sachkompetenz                         

    Workshop II:        KeaP digital: Betriebliche Experten entwickeln digitale Lerneinheiten für Anlernprozesse am Produktionsarbeitsplatz

    Workshop III:       Social Virtual Learning: Gemeinsames Lernen in der virtuellen Realität

    17:00 Uhr              Abschlussrunde und Networking


    Weitere Informationen zu den Workshops und Anmeldung finden Sie hier.



  • Kategorie
    Unternehmerverband Mecklenburg-Schwerin e.V.
  • Zeit
    Donnerstag, 24 Oktober 2019 um 12:00 - Donnerstag, 24 Oktober 2019 um 17:30
  • Veranstaltungsort
    BTZ der Handwerkskammer Schwerin, Werkstraße 600, 19061 Schwerin
  • Event Administratoren
    Anja Kirchner