Unternehmerverband Rostock-Mittleres Mecklenburg e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Samstag, 18. Juli 2020

Informationen zur „Neustart-Prämie“ für Beschäftigte nach Kurzarbeit


Endlich steht es fest: Die "Neustart-Prämie" für Beschäftigte in Kurzarbeit wird über die Gesellschaft für Struktur- und Arbeitsmarktentwicklung (GSA) gewährt. Bis zu 700 Euro pro Mitarbeiter (m/w/d) können beantragt werden. Arbeitgeber müssen auch hier in Vorleistung gehen.
Ab 15. September sind die Anträge über die Internetseite der GSA abrufbar (siehe mehr dazu hier). Bis einschließlich 31.12.2020 können die Anträge hier auch rückwirkend gestellt werden.
"...Die Prämien können Unternehmen beantragen, die ihren im Land Beschäftigten Sonderzahlungen gewähren, um die zusätzlichen Belastungen durch die Corona-Krise abzumildern. Voraussetzung ist, dass die Mitarbeiter zwischen dem 01.04.2020 und dem 30.09.2020 in besonderem Umfang von Kurzarbeit betroffen und danach mindestens einen Kalendermonat lang wieder im Unternehmen beschäftigt waren. Das Unternehmen geht in Vorleistung und holt sich das Geld bei der Gesellschaft für Struktur- und Arbeitsmarktentwicklung zurück. Das Land erstattet dem Unternehmen dann den vorausgezahlten Bonus..." heißt es aus dem Wirtschaftsministerium.
euro 1757955 640
(Quelle: Wirtschaftsministewrium MV, 17.07.2020 / Foto: Pixabay)

Gelesen 581 mal