Unternehmerverband Rostock-Mittleres Mecklenburg e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Donnerstag, 20. Juni 2019

UV-Junioren zu Besuch bei Grönfingers


Knapp 20 Vertreterinnen und Vertreter der UV-Junioren trafen sich am Abend des 17. Junis zum Austausch bei Grönfingers Rostocks Gartenfachmarkt GmbH.
Nach dem freundlichen Empfang durch den Geschäftsführer Eckhard Heinemann ging es auch schon los – angefangen in den riesigen Produktionshallen, über die Verkaufshallen und dem Gartencenter bis hin zum besonderen „café botanica“, inmitten der einzigartigen Pflanzenwelt. Dank ausgeprägter gärtnerischer Eigenproduktion sowie intensiver Zusammenarbeit mit vielen Gartenbauunternehmen des gesamten Kontinents führt das familiengeführte Unternehmen heute das vielseitigste Pflanzensortiment aller Gärtnereien und Gartencenter in Europa. Mit ca. 130 Mitarbeitern gehört es seit Jahren zu den innovativsten und besten Gartenfachmärkten. Besonderen Wert wird dabei auf ein stets frisches und qualitativ hochwertiges Angebot gelegt.
Anfang des Jahres 2005 wurde der gesamte Gartenfachmarkt mit ca. 10.000 m² Verkaufsfläche neu eröffnet.
Rundum war es ein spannender und kurzweiliger Abend, um gute Gespräche zu führen, Kontakte zu vertiefen und sich gegenseitig kennenzulernen. Ein großes DANKESCHÖN an Herrn Heinemann für einen sehr interessanten und informationsreichen Abend sowie die Möglichkeit einmal hinter die berühmten Kulissen schauen zu dürfen. Wir wünschen dem Unternehmen Grönfingers weiterhin „einen grünen Daumen!“ und viele zufriedene Kunden.
Haben Sie auch Interesse bei den UV-Junioren mitzuwirken und Mitgliedsunternehmen aus Rostock und Umgebung kennenzulernen? Dann setzen Sie sich bitte mit der Geschäftsstelle in Verbindung. Ihre Ansprechpartnerin für die UV-Junioren ist Anica Jüngling.

Ein Wiedersehen gibt es dann am 19. August 2019 bei der Firma PMR Projektmanagement Rostock GmbH.
Gelesen 75 mal

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. mehr zu diesem Thema

zustimmen