Unternehmerverband Rostock-Mittleres Mecklenburg e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Donnerstag, 20. Juni 2019

Neuer Oberbürgermeister in der Hansestadt


Die Wahl hat gezeigt, dass die Wähler politische Unabhängigkeit von den etablierten Parteien sehr schätzen. Ebenso dürfte neben fachlichen Qualifikationen die Persönlichkeit und die menschlichen Qualitäten des Bewerbers eine Rolle gespielt haben.
Für das Image unserer Stadt als weltoffene Hafenstadt und die überregionale Wahrnehmung ist die Wahl eines Rostockers mit dänischem Pass von besonderer Bedeutung.
„Wir als Vertreter der klein- und mittelständischen Wirtschaft begrüßen diese Wahl“, betont der gerade neu gewählte Präsident Frank Haacker. „Wir haben aber auch konkrete Erwartungshaltungen gegenüber dem neuen Oberbürgermeister.“
Wir wünschen uns einen regelmäßigen Dialog zu wirtschaftsnahen Themen, eine Wiederbelebung der Gesprächsrunden mit dem Oberbürgermeister unter Beteiligung der IHK, HWK und des Unternehmerverbandes, die es früher unter dem Namen „Initiativkreis der Wirtschaft“ schon gab.
Unsere Themen haben wir schon während des Wahlkampfes artikuliert. Dazu gehören neben einer unternehmerfreundlichen Verwaltung (Stichwort: Bürokratieabbau und E-Government) und einer sinnvollen Gewerbeflächenkonzeption auch Visionen zur Steigerung der Attraktivität unserer Stadt.
Kitas und ein zukunftsgerichtetes Verkehrskonzept gehören ebenso dazu, wie BUGA, Theaterneubau oder das Archäologische Landesmuseum.
„Wir arbeiten gern mit an der Verwirklichung solcher Visionen und bieten dem neuen Oberbürgermeister unsere Unterstützung an“, so Frank Haacker abschließend.
Gelesen 172 mal

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. mehr zu diesem Thema

zustimmen