Unternehmerverband Vorpommern e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Donnerstag, 20. Februar 2020

Gemeinsam für einen starken Mittelstand in Vorpommern - Großer Unternehmerstammtisch am 5. Februar 2020 in Stralsund

geschrieben von 
Stralsund/Berlin, 06.02.2020 – Die ODEG - Ostdeutsche Eisenbahn GmbH hat am vergangenen Mittwoch unmittelbar nach ihrer Aufnahme in den Unternehmerverband Vorpommern e.V. den Unternehmerstammtisch in Stralsund ausgerichtet und sich mehr als 40 Unternehmen aus Vorpommern vorgestellt. Die große Teilnehmerzahl spiegelte das rege Interesse der regional ansässigen Unternehmen wider, die ODEG als neuen Anbieter im regionalen Schienenpersonenverkehr kennenzulernen und willkommen zu heißen.

Vertreten war neben der Wirtschaft mit dem Präsidenten des Unternehmerverbandes Vorpommern e.V. Herrn Gerold Jürgens auch die Landespolitik: Der Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Herr Christian Pegel, der Geschäftsführer der VMV - Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH, Herr Detlef Lindemann sowie Vertreter der Stadt Stralsund und des Landkreises.

Herr Pegel stellte die langjährige, sehr gute Zusammenarbeit mit der ODEG, Herrn Arnulf Schuchmann sowie den erfolgreichen Betriebsstart im Dezember 2019 heraus. Außerdem warb er bei der mittelständischen Unternehmerschaft um die Zusammenarbeit und für die Stärkung der Privatbahn in der Region.

Mit den rund 60 neuen ODEG-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an der Ostseeküste stellt sich die ODEG nun auch den Kundenanforderungen im Fahrgastverkehr von Rostock bis nach Züssow und will auch in dieser Region weiterhin Bestnoten abliefern.

Arnulf Schuchmann, der seit dem 1. Februar 2020 Sonderbeauftragter der ODEG für das Teilnetz an der Ostseeküste ist, bedankte sich herzlich für die Aufnahme der ODEG in den Unternehmerverband Vorpommern e.V. und die Wertschätzung des Ministers. Die Konkretisierung vorangegangener Gespräche über Werkstattinfrastruktur und Gleisverlängerungen in Mukran waren u. a. ein Thema. Schuchmann machte es deutlich: „Die ODEG ist gekommen, um zu bleiben, zu wachsen und um ihr Streckennetz im starken Norden auszuweiten.“

Der Präsident des Unternehmerverbandes Vorpommern e.V., Herr Gerold Jürgens, verabschiedete die Unternehmen mit folgenden Worten: „Wir freuen uns außerordentlich, die ODEG als mittelständisches Unternehmen in unserem Unternehmerverband als neues Mitglied begrüßen zu dürfen, welches mit einer modernen Eisenbahnlogistik den Personenverkehr in unserer Region bereichert und die Infrastruktur in Vorpommern deutlich verbessert.“

-----------------------------------------------
Für Rückfragen steht Ihnen:

Dietmute Graf (Leiterin Marketing und Kommunikation) unter 030 / 81 40 77 165
oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gern zur Verfügung.



Quellen: Text Pressemitteilung ODEG, Fotos ODEG + Jens Feißel
Gelesen 511 mal