Unternehmerverband Vorpommern e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Freitag, 15. März 2019

Shantybuch von Schülern der Medien- und Informatikschule soll Bestseller auf Leipziger Buchmesse werden

geschrieben von 
Shantybuch von Schülern der Medien- und Informatikschule soll Bestseller auf Leipziger Buchmesse werden

Liedtexte und Linolschnitte zur See als gebundene Ausgabe – „Das Shantybuch“, hergestellt im Auge-Verlag der der Medien- und Informatikschule der Wirtschaftsakademie Nord soll Bestseller auf der kommenden Leipziger Buchmesse werden. Neben interessanten Einblicken in die gedruckte und digitale Medienwelt präsentieren die Grafik-Designer und Mediengestalter dieses Jahr ihren eigenen Buchverlag mit neuen Publikationen, Abschlussarbeiten und Grafiken. „Nach langen Druckabenden werden nun die Texte und Illustrationen zu Handbüchern zusammengeführt“, sagt Frank Schöttke, Dozent und Druckwerkstattleiter an der Medien und Informatikschule. Dem Einsatz der Schüler ist es zu verdanken, dass zu jeder Publikation eine kleine Auflage an Büchern auf der Messe präsentiert werden kann, so Schöttke.

Gezeigt wird das illustrierte Buch „Moor – Tiere und Pflanzen“ (Farbige Zeichnungen und Texte von Tom Schröder), „Kinderlieder“ (ein illustriertes Heft von Karoline Drescher) und „Quentin ist anders“ (Faltobjekt für Kinder - eine Examensarbeit von Anna Nuxoll). Neu hinzugekommen ist auch ein kleines Handbuch zur griechischen Götterwelt. Hierfür bekam jeder Schüler als Aufgabe, sich eine Figur der antiken Mythologie auszuwählen, diese Figur zu beschreiben und einen Text zu seinem Gott oder seiner Göttin zu schreiben. Dabei konnte es sich sowohl um bekannte Sagen, Erzählungen oder Geschichten handeln. Diese Texte wurden im Anschluss von jedem Schüler illustriert und als Farblinolschnitt grafisch umgesetzt.

Der von Schülern gegründete Auge-Verlag der Medien- und Informatikschule der Wirtschaftsakademie Nord wird sich vom 21. bis 24. März 2019 zum zweiten Mal als Austeller, auf der Leipziger Buchmesse präsentieren. Angehende Gestalter und Dozenten werden in Halle 3 am Stand D518 den Verlag und damit die Medien- und Informatikschule aus Greifswald präsentieren. Ausgewählte Arbeiten, Abschlussarbeiten und Praxisprojekte der Schüler umfassen ein breites Spektrum, angefangen Büchern und Postern bis hin zu Postkarten. Weitere Informationen unter Tel.: 03834/88596220 oder www.mis.wa-nord.de.

Abbildung
Noch spät bei der Messevorbereitung: v.r.n.l. Georg Weiher, Jonas Junghans, Linda Martin



Text: WA Nord



Kontakt

Antonia Rehbein, Marketing/ Öffentlichkeitsarbeit, Wirtschaftsakademie Nord gGmbH

Telefon: 03834 88596-16; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.wa-nord.de

WAK Logo




Quelle: WAK Nord





Gelesen 337 mal

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. mehr zu diesem Thema

zustimmen