Unternehmerverband Vorpommern e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Donnerstag, 28. Juni 2018

Förderpreis zum 3. Mal vergeben

geschrieben von 
Foerderpreis2


Sparkasse Vorpommern und der Unternehmerverband Vorpommern e. V. ehren Sebastian Witte mit Preis für hervorragende Absolventen der Hochschule Stralsund


 Am 11.06.2018 verliehen Prof. Dr. Petra Maier, amtierende Rektorin der Hochschule Stralsund, Gerold Jürgens, Präsident des Unternehmerverbandes Vorpommern e. V., und Ulrich Wolff, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Vorpommern, den Preis „Stralsunder Hochschulabsolventen in der Wirt-schaftspraxis“ 2018. Die feierliche Übergabe fand im Beratungszentrum der Sparkasse Vorpommern in Stralsund statt. Als Schirmherren konnten die Veranstalter Dr. Stefan Rudolph, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit, Mecklenburg-Vorpommern, gewinnen.

Der mit 2.000 Euro dotierte Preis wurde von der Hochschule Stralsund in diesem Jahr zum dritten Mal ausgeschrieben. Gestiftet wird er von der Sparkasse Vorpommern und dem Unternehmerver-band Vorpommern e. V. Als Preisträger konnte sich Sebastian Witte über die Ehrung freuen. Er ist Absolvent der Hochschule Stralsund und als Prokurist und Mitglied der Geschäftsführung bei der Schleswiger Asphaltsplitt-Werke GmbH & Co. KG (SAW) sowie der ASA-Bau GmbH tätig.

Die Stifter würdigen mit dem Förderpreis Absolventen der Hochschule, die sich durch ihr Wirken in besonderem Maße um die Entwicklung von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen mit Sitz in Mecklenburg-Vorpommern verdient machen. In ihren Grußworten betonten die Redner die zukunftsweisende Bedeutung guter und vertrauensvoller Zusammenarbeit der Hochschule Stralsund mit Unternehmen und Institutionen der Region. Ulrich Wolff unterstrich in seinen Worten die Signalwirkung, die der Preis insbesondere für Studierende haben soll: „Der Preis zeigt, dass gut ausgebildete Menschen bei uns in der Region Chancen haben und diese mit ihrer Arbeit an verantwortungsvollen Stellen stärken und vorantreiben. Darauf kommt es an. Wenn wir uns als Region Vorpommern positiv weiterentwickeln wollen, brauchen wir dazu fähige Menschen.“

Den Gästen, unter ihnen Vertreter der Hansestadt Stralsund, der Hochschule Stralsund, sowie zahlreiche Unternehmerpersönlichkeiten aus der Region bot das anschließende Beisammensein die Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre bestehende Kontakte zu vertiefen und neue zu knüpfen


Quelle: Pressemitteilung Sparkasse Vorpommern, Stralsund, 11.06.2018





Gelesen 129 mal

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. mehr zu diesem Thema

zustimmen