Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Montag, 22. März 2021

Digitales Unternehmerfrühstück Schwerin: Finanzierungshilfen und Marketingstrategien

geschrieben von 
Mit der Hiobsbotschaft „Alle Auszahlungen seien derzeit bundesweit gestoppt worden!“ startete das erste digitale Unternehmerfrühstück der Verbandsregion Schwerin am Morgen des 10. März 2021. Wann die nächsten Abschlagszahlungen der Überbrückungshilfen III kommen, dass konnte Monika Brüning (ETL Fuchs & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbH) nur vorsichtig mutmaßen. Dennoch gelang es ihr Licht in den Förderdschungel der „Corona-Hilfen“ zu bringen. Ob Überbrückungshilfen III, Neustarthilfe für Soloselbstständig oder Liquiditätshilfen II – hier fällt es schwer, pauschale Aussagen zu treffen, für wen welche Maßnahmen greifen und in welcher Höhe. Frau Brüning zeigte exemplarisch, aber dennoch sehr anschaulich, wie aufwendig und komplex diese Kalkulationen für die Steuerbüros sind. Die Verordnungen und FAQs verändern sich beinahe täglich und lassen für KMUs aufgrund des großen Interpretationsspielraums kaum die Möglichkeit, sich hier alleine zurecht zu finden.

Anschließend stellte Stefan Rochow (Rochow Medienagentur) in seinem Input „Marketing mit knappem Budget“ Marketingtools vor, bei denen man mit wenig Geldeinsatz eine hohe Aufmerksamkeit erreichen kann. Hierbei wurde schnell klar, dass es einen bunten Strauß an Möglichkeiten gibt, neue Kunden zu gewinnen und Stammkunden weiterhin zu begeistern. Und so entließ Stefan Rochow die Teilnehmer mit einem Zitat von Laura Fitton: „Fokussiere dich auf das Kernproblem, das dein Unternehmen löst und liefere eine Menge Content, Enthusiasmus und Ideen, wie man das Problem löst.“
Gelesen 67 mal