Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Mittwoch, 20. Oktober 2021

Arbeitskreis Personalwesen: Fachkräfte aus aller Welt

geschrieben von 
Arbeitskreis Personalwesen: Fachkräfte aus aller Welt

Unterstützung und Beratung bieten das IQ Netzwerk MV und WBS RECRUITING INTERNATIONAL

Der Fachkräftemangel ist seit Jahren Dauerthema, daran hat auch Corona nichts geändert. Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlichte erst kürzlich die Meldung, dass rund 400.000 Zuwanderer pro Jahr gebraucht werden, um die Lücke zu schließen. „Von der Pflege über Klimatechniker bis zu Logistikern und Akademikerinnen: Es werden überall Fachkräfte fehlen. […] Man kann sich hinstellen und sagen: Wir möchten keine Ausländer. Aber das funktioniert nicht.", so zitiert das Manager Magazin Detlef Scheele, Chef der Bundesagentur. Julia Beise-Gehrmann als Projektleiterin der IQ (Integration durch Qualifizierung) Koordinationsstelle Fachkräfteeinwanderung hat jedoch noch weitere Zahlen im Gepäck. „Es gibt bestimmte Engpassberufe. Für MV sind das beispielsweise Physiotherapie und Bauelektrik. Hier kommen auf 100 offene Stellen rund 15 bzw. 17 qualifizierte Arbeitssuchende. Besonders angespannt ist die Lage in Westmecklenburg. Neben technischen Berufen ist vor allem die Altenpflege betroffen“, berichtet sie.

Die Zahlen sind erschreckend und zeigen zugleich, dass Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sich gemeinsam überlegen müssen, wie dieser Herausforderung zu begegnen ist. „Es braucht eine gemeinsame Vision und Strategie das Bundesland MV als starke Arbeitgebermarke zu positionieren“, so der Tenor der knapp 15 Teilnehmenden unseres digitalen Arbeitskreises Personalwesen am 19. Oktober 2021. Politischen Rahmenbedingungen müssen weiter verbessert werden. „Das beschleunigte Fachkräfteverfahren, das im Rahmen des neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetzes die Einwanderung qualifizierter Fachkräfte aus Drittstaaten erleichtert, ist ein erster Schritt“, erklärt Julia Beise-Gehrmann. Sie und ihr Team bieten darüber hinaus landesweit kostenlose Beratung und Unterstützung für Unternehmen bei der Gewinnung und Integration von ausländischen Fachkräften. Interkulturelle Trainings und ein breites Netzwerk von Bildungsträgern, den regionalen Welcome Centern, lokalen Migrantenvereinen und Beratungsstellen von Kammern und der Agentur für Arbeit runden das Angebot des vierköpfigen Teams ab. Herzstück ist dabei die Homepage www.iq-mv.de , auf der alle wichtigen Neuigkeiten, aktuelle Veranstaltungen und Netzwerkpartner aufgelistet sind. Die Präsentationsunterlagen mit weiterführenden Links finden Sie hier im Detail.

„Doch von Stellenausschreibung über Vorstellungsgespräche bis hin zum ersten Arbeitstag können gut 3 bis 6 Monate vergehen“, erzählt Petra Rall von WBS RECRUITING INTERNATIONAL. Als Recruiterin ausländischer Fachkräfte und Azubis aus Vietnam, Spanien, Italien, Philippinen, Indien, Kolumbien, China und Ukraine hat sie sehr wertvolle Erfahrungen im Umgang unterschiedlicher Nationalitäten und Kulturen sammeln können. Lebhaft und humorvoll berichtet sie aus ihrem Berufsalltag. Sie und ihr Team unterstützen Unternehmen bei dem kompletten Prozess. Dazu gehören Profiling und Stellenausschreibung, Recruiting und Matching, Organisation von Sprachkursen und Anerkennungsverfahren, aber auch Wohnungssuche und weitere Behördengänge wie Eröffnung und Abschluss von Konto, Versicherung und Handyvertrag – und dem sozialen Anschluss vor Ort. „Aufbau einer offenen und ehrlichen Willkommenskultur im Unternehmen sind einer der Schlüssel. Beschäftigte werden nur bleiben, wenn sie fernab ihrer Heimat ein neues Zuhause gefunden haben. Dazu braucht es Einfühlungsvermögen und gute Kommunikationsfähigkeiten vor allem von Seiten der Führung und der Kollegen“, so ihr Rat an die Unternehmen. In einem ersten kostenloses Beratungsgespräch können Unternehmen, gemeinsam mit dem Team von WBS RECRUTING INTERNATIONAL, erörtern, ob sich ein internationales Recruiting lohnt und welche Schritte zu gehen sind. Azubis und Fachkräfte aus IT, Gastronomie und Hotellerie, Logistik, Baugewerbe, Pflege und aus dem gewerblich-technische Bereich können vermittelt werden. Mehr Informationen zum Angebot von WBS RECRUITING INTERNATIONAL finden Sie hier: www.wbsrecruiting-international.de.

Herzlichen Dank an die Referentinnen und die konstruktiven Beiträge aus der Teilnehmerrunde.

// Anja Kirchner
Gelesen 334 mal