Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 3825
Freitag, 15. Februar 2013

Schwerin nominiert Dr. Barbara Dieckmann für Auszeichnung "Unternehmer des Jahres 2012" Empfehlung

geschrieben von 
Im Februar 1993 gründete die studierte Lehrerin Dr. Barbara Dieckmann, die bis 1992 im staatlichen Schuldienst tätig war, als geschäftsführende Mehrheitsgesellschafterin die SWS Seminargesellschaft für Wirtschaft und Soziales mbH, welche ihre Tätigkeit mit einer Umschulungsklasse in Pasewalk begonnen hat. Ab 1994 folgten dann die ersten beiden Bildungsgänge in Schwerin. Jahr um Jahr wurden in der bis 2011 genutzten Immobilie in der Wismarschen Straße mehr Räume angemietet, da immer neue Bildungsgänge hinzukamen.
1999 gründete Frau Dr. Dieckmann ein Tochterunternehmen, die THERA Gesellschaft für Therapie und Beratung, mit Praxen für Logopädie, Ergo- und Physiotherapie an einigen Standorten in M-V. Damit wurden an diesen Standorten sowohl eine entsprechende Versorgung mit Therapieleistungen erreicht als auch Praktikumsplätze für die Schule zur Verfügung gestellt. 2003 wurde eine weitere Gesellschaft, die SWS Schulen gGmbH, gegründet, deren Geschäftsführerin seit einigen Jahren die Tochter der Unternehmerin, Frau Jana Dieckmann, ist. Diese Gesellschaft wurde 2006 Trägerin der allgemeinbildenden Schule, die heute bis Klasse 7 aufgewachsen ist. Um auf hohem Niveau die dringend benötigten Altenpfleger ausbilden zu können, gründete die SWS Schulen gGmbH gemeinsam mit der AWO Westmecklenburg die SAWOS Pflegeschulen gGmbH.

Die SWS GmbH orientiert ihre Bildungsmaßnahmen am Arbeitsmarkt. Deshalb werden zu den bereits bestehenden Ausbildungen (Logopädie, Physiotherapie, Massage, Ergotherapie, Altenpflege, Kranken- und Altenpflegehilfe) 2013 die Fachrichtungen Sozialassistenz und Erzieher hinzugefügt. 2014 werden es neue medizinische Ausbildungen in Kooperation mit den HELIOS- Kliniken und anderen medizinischen Einrichtungen sein. Außerdem gibt es einen großen Bedarf an Nachqualifizierungsmaßnahmen und Tages- oder Wochenendseminaren, um dem sich abzeichnenden  Notstand im Heil- und Pflegebereich zu begegnen.

Die SWS Unternehmensgruppe gehört inzwischen mit über 100 Beschäftigten zu den größten Anbietern im allgemeinbildenden Privatschulwesen sowie in der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Schwerin, in Mecklenburg-Vorpommern und im gesamten norddeutschen Raum. Die SWS ist über den Privatschulverband regional und überregional sowie über die Organisation der EPEPE, einer Kooperation von 4 deutschen Schulunternehmen und einer niederländischen Hochschule, gut vernetzt. So können Informationen ausgetauscht werden, neue Tendenzen schnell erkannt und Probleme gemeinsam gelöst werden. Über den Privatschulverband gibt es auch eine intensive Zusammenarbeit mit Vertretern der einschlägigen Behörden sowie der politischen Gremien und der Gesundheitswirtschaft.

Nachdem die Bauarbeiten am Campus am Ziegelsee mit einer Investitionssumme von über 8 Millionen Euro überwiegend abgeschlossen sind, werden im Frühjahr 2013 die Akkreditierungsunterlagen für eine private Hochschule eingereicht. Der Campus am Ziegelsee wird also mit der Kita ab 2 Jahre, der allgemeinbildenden Schule, den beruflichen Bildungsgängen und der Hochschule, die nicht nur Studenten aufnehmen wird, sondern auch Kurse für ältere Semester anbieten wird, dann das lebenslange Lernen auf einem Campus abbilden.

Darüber hinaus unterstreicht Dr. Dieckmann durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit als Landesvorsitzende M-V des Privatschulverbandes (VDP Nord e.V.), als Mitglied des Bundespräsidiums und stellvertretende Fachgruppenvorsitzende des Privatschulverbandes auf Bundesebene und als Mitglied der Schiedskommission des Bundesverbandes Deutscher Privatschulen ihre Hingabe und Engagement für den privaten Bildungssektor.
Gelesen 7048 mal