Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Montag, 02. Dezember 2019

Treffpunkt junger Talente "Tag der Politik"

geschrieben von 
Beim Treffpunkt junger Talente am 26.11 erlebten wir mit 20 Azubis aus Schwerin einen spannenden Tag. Schwerpunkt war „Politische Kultur“ in allen seinen Facetten. So gehörten Landtagsbesuch inklusive Probesitzen und Debattieren im Plenarsaal und der Austausch mit dem Landtagsabgeordneten Christian Brade dazu. Junge Menschen sind politikverdrossen? Bei unseren Azubis nicht - ganz im Gegenteil! So gab es am Rednerpult, wo sonst nur die Politiker ihre Reden halten, Plädoyers zur Verbesserung des Berufsschulunterrichts und Statements zum aktuellen Abitursystem - und das ganz spontan!

Nach einer kleinen Stärkung in der Landtagskantine gab es einen Crashkurs in Sachen Digitalkompetenz. Wie künstliche Intelligenz mittels Deep Fakes, eine Gefahr für Politik und Wirtschaft werden können, erklärten Herr Elwert und sein Kollege aus der IT-Abteilung des Landtages eindrücklich. Täuschend echt manipulierte Ton- und Videoaufnahmen von Politikern und anderen wichtigen Entscheidungsträgern erschweren die Wahrheitsfindung. Selbst für Medienprofis wie Journalisten, Redakteuren und Moderatoren ist es fast unmöglich, Original von Fälschung zu unterscheiden. Man mag sich gar nicht ausmalen, welchen Einfluss digitale Technologien haben können, wenn sie in falsche Hände gelangen. Jeder erinnert sich noch gut an die Datenanalysefima Cambridge Analytica, die Trump Wahl 2016 und die Manipulation von Wählern über Social Media. Aufklärung über digitale Technologien ist daher umso wichtiger!

Kultureller Höhepunkt des Tages war die Installations-Ausstellung von Teresa Diehl zur Thematik des Arabischen Frühling im staatlichen Museum. Wie wird Kunst durch Politik beeinflusst? Wie können wir als Betrachter die symbolische Kraft aus Bildern, Videos und Co. erkennen und verstehen? Das war Schwerpunkt unserer Führung, dazu gab es auch die Frage wie gehen wir mit Flucht und Einwanderung um. Wie sieht unser Leben hier aus und wie das der anderen im Kriegsgebiet? Was bedeutet eigentlich Empathie - und wie kann Empathie helfen Ausländerfeindlichkeit abzubauen?
Politik wird nicht nur im Großen gemacht, sondern entsteht im Kleinen. Der Tag war somit gespickt mit vielen Impulsen und Denkanstößen, die sicherlich noch eine Weile nachwirken.  

Die Gemeinschaftsaktion von 
Heinrich Hünicke und dem Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin nutzten Azubis der WGS Wohnungsgesellschaft Schwerin, der WEMAG, von ALBA Nord GmbH, der Internetagentur MANDARIN MEDIEN, von Schweriner Abfallentsorgungs- und Straßenreinigungsgesellschaft mbH, vom Netzwerk für Menschen und der DEVK Jens Mehnert. Begleitet wurden wir von TV Schwerin mit ihrem Azubi-Projekt MV Uncut. Wiederholung erwünscht! Wir bedanken uns herzlich bei Frau Feyer und Herrn Booß für die Vorstellung des Landtages und das Kennenlernen der Landtagsverwaltung sowie dem staatlichen Museum für die tolle Führung.
Gelesen 76 mal