Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Freitag, 24. Mai 2019

Mitgliederversammlung UV Mecklenburg-Schwerin

geschrieben von 
Im schönen Boltenhagen fand am 23. Mai 2019 die diesjährige Mitgliederversammlung des Verbandes statt. Das Team im „Seehotel Grossherzog von Mecklenburg“ hatte alles bestens vorbereitet und empfing bei schönstem Wetter die rund 45 Teilnehmer in ihren Räumlichkeiten. Im Vorfeld der eigentlichen Mitgliederversammlung wurde Bernd Blum, Brinkmann GmbH, die Verbandsehrennadel für seine Verdienste im Verband verliehen. Unseren Glückwunsch und herzlichen Dank für die jahrelange gute Zusammenarbeit auch an dieser Stelle nochmals! 

In seinem umfangreichen Rechenschaftsbericht gab Präsident Rolf Paukstat dann einen Überblick über die geleistete Arbeit im zurückliegenden Jahr. Es galt über ein insgesamt ereignisreiches Jahr zu berichten. Die Mitgliederzahlen zeigten sich 2018 stabil, die Veranstaltungen wurden sehr gut angenommen und verschiedenste Themen begleitet und voran gebracht. Bei den insgesamt 51 Neuzugängen entfiel rund die Hälfte allein auf die Verbandsregion Schwerin mit 25 neuen Mitgliedern. Insgesamt vertrat der Verband mit Ablauf des Jahres damit 642 Unternehmen aus ganz Westmecklenburg. Das Jahr 2018 war darüber hinaus geprägt durch eine deutliche Zunahme der Anzahl an Veranstaltungen sowie die Einführung neuer Veranstaltungsformate für unsere Mitgliedsunternehmen. Es wurden überregional sowie regional insgesamt 69 eigene Veranstaltungen organisiert. Mit Blick auf die finanzielle Situation im Verband wurde für das Haushaltsjahr 2018 erneut ein sehr erfreuliches Ergebnis erzielt. Nach dem Rechenschaftsbericht des Präsidenten sowie dem Bericht zu den Finanzen durch die Geschäftsführerin Pamela Buggenhagen und den Buchprüfern (Detlev Meinecke, FORM LEX Steuerberatungsgesellschaft Parchim und Jens Schönrock, Leukhardt Schaltanlagen Systemtechnik GmbH), wurde durch die Mitgliederversammlung dem Präsidium und der Geschäftsführung einstimmig Entlastung erteilt.

Weitere Tagesordnungspunkte waren die Vorstellung zu Anpassungen des Statuts, der Ehrenordnung und der Wahlordnung sowie Informationen zur beabsichtigten Zusammenführung unseres Verbandes mit dem Unternehmerverband West-Mecklenburg e.V. Die Änderungsanträge wurden den Mitgliedern mit der Einladung zur Mitgliederversammlung zur Kenntnis gegeben und im Einzelnen auf der Veranstaltung begründet und diskutiert. In der anschließenden Diskussion wurden durchaus gegenteilige Meinungen zu den einzelnen Themen aufgeworfen. Die anschließende Abstimmung ergab jedoch zustimmende Mehrheiten in allen Punkten. Auch dem Verschmelzungsvorhaben der oben genannten beiden Verbände wurde einstimmig ein positives Votum erteilt. Präsident Rolf Paukstat wies abschließend darauf hin, dass der Verband im Jahr 2020 auf sein 30-jähriges Bestehen zusteuert. Ohne die vielen im Verlaufe der Jahre ehrenamtlich engagierten Unternehmer wäre dies nicht möglich gewesen – dafür gebührt allen ein besonderer Dank!
Gelesen 193 mal

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. mehr zu diesem Thema

zustimmen