Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Donnerstag, 25. August 2016

Jungunternehmerschulen 2015/16 in NWM abgeschlossen - Zertifikatsübergaben in Wismar und Schönberg

geschrieben von 

Am 28.Juni 2016 war es so weit: In der Aula des Schönberger Ernst - Barlach - Gymnasiums erhielten die 23 Schüler des Wahlpflichtkurses Jungunternehmerschule in einer feierlichen Abschlussveranstaltung aus den Händen des Schulleiters Frank Becker, der Geschäftsführerin des Unternehmerverbandes Norddeutschland Mecklenburg - Schwerin e.V. Pamela Buggenhagen und des UV - Regionalleiters Nordwestmecklenburg Dirk Dönges ihre Zertifikate überreicht, in denen ihnen die erfolgreiche Teilnahme an den insgesamt 32 Unterrichtseinheiten (Doppelstunden) mit den jeweiligen Inhalten bescheinigt wurde. Bestandteil dieses besonderen Unterrichts waren auch 6 Exkursionen im Rahmen der Unternehmenspraxis in Firmen verschiedener Branchen, darunter zuletzt am 07. Juni zur Weißen Wiek nach Boltenhagen und eine Woche später in die IAG Ihlenberger Abfallentsorgungsgesellschaft mbH. Bei diesen Exkursionen erhielten die Schüler viele wertvolle Informationen zu betrieblichen Abläufen sowie über die dort bestehenden vielfältigen Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten.

Herzlich begrüßte Gäste dieser von Schülern des EBG - Musikensembles unter Leitung von Frau Gagzow kulturell sehr anspruchsvoll umrahmten Veranstaltung waren die Landrätin Nordwestmecklenburgs Kerstin Weiss, der Schönberger Bürgermeister Lutz Götze und Vertreter zahlreicher Unternehmen wie z.B. der IAG, EUROIMMUN Dassow, der debeka, der Mebak Metallbau GmbH Schönberg, der GAP Gesellschaft für Arbeitsförderung und Personalentwicklung Nord mbH, der Steuerberatungskanzlei Freund & Partner Schönberg und der Konzertagentur Lessing, die selbst als „ehrenamtliche Dozenten“ tätig waren bzw. die den Schülern bei Exkursionen ihr Unternehmen vorstellten, und der Ostseezeitung.   

Über den Verlauf des Kurses, ihre Erlebnisse und Ergebnisse berichteten die Schüler in einer von ihnen selbst zusammengestellten Präsentation.

Landrätin Weiss und Bürgermeister Götze unterstrichen mit ihrer Anwesenheit die Bedeutung dieser Veranstaltung und brachten in Grußworten ihre hohe Wertschätzung für die Jungunternehmerschule zum Ausdruck. Sie ermunterten die Schüler nach der Ausbildung bzw. dem Studium in der Region NWM zu bleiben, da es hier viele attraktive Unternehmen und hervorragende Lebensbedingungen gibt. Gut ausgebildete junge Menschen sollen unser Land und die Region NWM weiter voranbringen. Das unterstrich auch Dirk Dönges als geschäftsführender Gesellschafter der awekProtech GmbH Rehna und zugleich NWM - Regionalleiter.

Auch die Wismarer Schüler des Wismarer G. - Hauptmann - Gymnasiums erhielten am 18. Juli im Rahmen einer Schülervollversammlung durch ihre Kursleiterin und die stellvertretende NWM - Regionalleiterin des UV Andrea Ehlke die Abschlusszertifikate für die JUS überreicht. Dort waren es 37 absolvierte Doppelstunden, darunter ebenfalls mehrere Exkursionen in regionale Unternehmen wie z.B. in das Autohaus Preuss, zu WONNEMAR, in die Volks- und Raiffeisenbank Wismar, zu EUROIMMUN Dassow oder PALMBERG Schönberg. Von besonderer Bedeutung und sehr interessant war die Arbeit in den 3 Projekten „Der Laden“, „Gute Adressen Wismar“ und „Büroplanung“.  

Die Regionalleitung dankt allen Referenten und den Vertretern der besuchten Firmen sehr herzlich für ihr großes Engagement bei der Vorbereitung und Durchführung der Unterrichtseinheiten bzw. Exkursionen und den Vertretern beider o.g. Gymnasien, insbesondere den Lehrerinnen / Verantwortlichen für Berufs- und Studienorientierung Antje Epperlein in Schönberg und Ines Rittemann in Wismar, für die gute Zusammenarbeit und freut sich auf die Fortsetzung im neuen Schuljahr 2016 / 17.                

Gelesen 781 mal

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. mehr zu diesem Thema

zustimmen