Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Guido Raabe

Guido Raabe

Der Unternehmerverband in der Verbandsregion Ludwigslust-Parchim begrüßt herzlich 9 weitere, neue Mitglieder in seinen Reihen. Wir führen diese in der Reihenfolge des Eintritts in den Verband auf:

1. SR Entertainment UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG, Stephan Rauchfuss, Gneisenaustraße 2, 19370 Parchim

2. Müritz-Getränke, Felix Frankenberg, Zum Mevenbruch 15, 17192 Warenshof

3. Hof Birkenkamp, Jennifer Dietel, Plüter 1, 19230 Bresegard

4. Ferienresort Texas MV, Tobias Bone-Winkel, Texas 1, 19230 Kirch Jesar

5. ReSKO GmbH, Olaf Kleinitz, Bahnhofstraße 32, 19230 Hagenow

6. Parchim Center GmbH, Ronny Laschewski, Ludwigsluster Straße 29, 19370 Parchim

7. Solid Personalservice GmbH, Gerriet Cornelius, Käthe-Kollwitz-Straße 27 a, 19288 Ludwigslust

8. Brennerei Brogilius, Wilfried Klammer, Bahnhofstraße 18 a, 19412 Brüel

9. Debeka Versichern und Bausparen, Jürgen Hagedorn, Lindenplatz 6, 19230 Hagenow 

Damit hat der Unternehmerverband in der Region Ludwigslust-Parchim in nur gut 4 Monaten 2020 bereits 15 neue Mitglieder gewonnen.
375 Mitgliedsunternehmen sind in der Region Ludwigslust-Parchim organisiert.
287 Mitgliedsunternehmen hat allein Guido Raabe, Regionalgeschäftsstellenleiter im Unternehmerverband Verbandsregion Ludwigslust-Parchim, für seine Region schon gewonnen. Die 4 Neuzugänge am 19. Oktober 2012, also an einem einzigen Tag, waren Rekord. Ebenso die sogar 5 neuen Mitglieder, in 19 Stunden, tagübergreifend, am 21. und 22. Oktober 2019. 

Die Neuzugänge Nummer 286 und 287 stellen jetzt ebenfalls Besonderheiten dar. Hierbei ist nicht nur der Zeitpunkt so prägnant, sondern auch die Marktpositionen und Historie der Firmen. 

Beauty-Tempel-Rambow, Ulrike Rambow (Foto Ulrike Rambow), wurde am 28. April und SR Entertainment UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG, Stephan Rauchfuss, am 6. Mai, jeweils Mitglieder in der Verbandsregion. Die Betriebe sind in Parchim ansässig. Zu beiden Zeitpunkten der Unternehmenseintritte waren die Branchen, aus denen die Unternehmen kommen, auf Grund der behördlichen Beschränkungen, im Zusammenhang mit dem Corona-Virus, geschlossen. SR Entertainment ist es auch heute noch! Zu beiden Eintrittsdaten gab es noch nicht mal terminliche Eröffnungsperspektiven für die Firmen! 

Hinzu kommt noch ein weiterer Aspekt – schauen wir uns an, welche Unternehmen uns verstärken, so werden die Neuzugänge noch beachtlicher! Ulrike Rambow ist seit ca. 30 Jahren mit dem Beauty-Tempel in Parchim selbstständig. 10 Mitarbeiter gehören zur Firma. Pflege und Schönheit der Haut stehen bei Ulrike Rambow, die auch Heilpraktikerin ist, im Mittelpunkt. Sie bietet mit ihren Beschäftigten die gesamte Palette der Kosmetik an. 

Stephan Rauchfuss ist mit SR Entertainment Betreiber des Parchimer Kinos. Es besteht 20 Jahre und hat 20 Mitarbeiter. Seit Beginn des Jahres bietet die Firma z.B. auch spezielle Vorstellungen für Senioren an. Ein passendes Angebot in einer immer größer werdenden Zielgruppe. Das Kino hat Bedeutung für die Attraktivität der Kreisstadt Parchim. Es ist wichtiges Element der Infrastruktur, Ort der Begegnung. Für viele Menschen hier ein wichtiger Anlaufpunkt. 

Es gibt im ganzen Landkreis Ludwigslust-Parchim, immerhin der zweitgrößte in Deutschland, keine vergleichbaren Unternehmen in den jeweiligen Branchen. Beauty-Tempel und SR Entertainment sind also Marktführer in der Region.

Die aktuelle Situation bietet auch Chancen. Es ist lobenswert, dass sich Unternehmen auch aktuell für unsere Gemeinschaft entscheiden. Wir werden weiter Zugänge generieren, auch in der jetzigen Lage. Einfach kann jeder, die Schwierigkeiten stellen Herausforderungen dar – wir nehmen sie an!

Firmenjubiläen sind wichtige Termine. In der aktuellen Lage bekommen sie, gerade in der Gastronomie-Branche, nochmal eine besondere Bedeutung. Unser Mitglied Fischräucherei Rösing GmbH in Waren (Müritz) besteht seit 25 Jahren. Für den Regionalgeschäftsstellenleiter des Unternehmerverbandes in der Verbandsregion Ludwigslust-Parchim, Guido Raabe, ein fest gesetzter Termin. Regionalleiter Volker Rumstich (Foto, rechts) überreichte Geschäftsführer Enrico Lindner (Foto, links) die Urkunde. 

2017 übernahm Enrico Lindner die Firma vom Vater. Zum Unternehmen gehören „Der Räucherkahn“ in Waren (Müritz) und "Das Regattahaus" in Röbel. Der Räucherkahn wurde bereits 1934 erbaut. Er ist über 24 Meter lang und ca. 4 Meter breit. 2007 wurde das Schiff umfassend saniert. Es liegt zentral an der Steinmole, in der Strandstraße, unweit des Müritzeums. Räucherfisch, Fischbrötchen, Fischgerichte und Fischplatten, gehören zu den Spezialitäten des Räucherkahns.  

Das Regattahaus ist ein traditionelles Fischrestaurant direkt am Seglerhafen Röbel. Neben diversen Fischgerichten bietet es auch fischfreie Alternativen an. Der Fisch stammt aus der hauseigenen Räucherei. 
 
Im Räucherkahn tauschten wir uns umfassend aus. Danach zeigte Enrico Lindner noch seine im Bau befindliche Erweiterungsinvestition, in die er Einblicke gab.  

Großen Respekt unsererseits für 25 Jahre in dieser Branche! Gerade in der jetzigen Zeit, ist es uns wichtig, zu zeigen, dass wir da sind und unsere Wertschätzung zum Ausdruck bringen! Ein eindrucksvoller Vormittag mit vielen Visionen, die für das Unternehmertum so prägend und wichtig sind!

Viel Erfolg weiterhin Enrico Lindner mit der Fischräucherei!

Der Unternehmerverband in der Verbandsregion Ludwigslust-Parchim wächst weiter, auch über die Grenzen des gleichnamigen Landkreises hinaus. Wir begrüßen herzlich 6 neue Mitglieder in unseren Reihen! Diese werden in der Reihenfolge des Eintritts in den Verband aufgeführt:

1. Stelia Tec GmbH, Sven Hanka, Kreiener Straße 31, 19386 Lübz

2. Seaside Camping KG, Jan Fülla, Wulkenziner Straße 8, 17033 Neubrandenburg 

3. Signal Iduna Generalagentur Peter Scheewe, Peter Scheewe, Lindenstraße 1, 19288 Ludwigslust

4. Wekzeugschleiferei Edgar Rothe Inh. Peter Rothe, Peter Rothe, Grandweg 8, 19288 Ludwigslust

5. Warener Waschfee GmbH & Co. KG, Stefan Müller, Ernst-Alban-Straße 9, 17192 Waren (Müritz)

6. Beauty Tempel Ulrike Rambow, Ulrike Rambow, Lange Straße 76, 19370 Parchim
Freitag, 06. März 2020

Wirtschaftsgespräch mit Landrat

Der Unternehmerverband in der Verbandsregion Ludwigslust-Parchim greift zeitnah nach der Verschmelzung mit dem ehemaligen Unternehmerverband Westmecklenburg gern ein Veranstaltungsformat dieses Verbandes auf und setzt es fort. Es geht um das Wirtschaftsgespräch mit dem Landrat. Am 25. Februar 2020 waren 35 Unternehmer dazu gekommen (Foto). Das Schützenhaus in Grabow diente als Veranstaltungsort.

Regionalleiter Volker Rumstich betonte die Bedeutung der Ausbildung. Er warb klar dafür, in den Betrieben auszubilden, um den Fortbestand der Unternehmen zu sichern. Grabows Bürgermeisterin Kathleen Bartels sprach über die wirtschaftliche Situation in Grabow. Der Pächter des Schützenhauses, Rocco Schmuhl, stelte sich und seine Firma vor.

Dann kam Landrat Stefan Sternberg zu den Gästen. Die Teilnehmer hatten Gelegenheit, ihre Sicht darzustellen. Sie konnten den Landrat befragen. Wie ist die wirtschaftliche Lage im Landkreis? Welche großen Investitionen werden gerade realisiert? Welche sind geplant? Was sind die wichtigsten Themen aktuell und in naher Zukunft? Welche Rahmenbedingungen finden Unternehmen vor?

Wie sehen unsere Unternehmer den Landkreis wirtschaftlich aufgestellt? Welche positiven Erfahrungen gibt es? Wo bestehen Verbesserungspotenziale? Stefan Sternberg sieht den Landkreis wirtschaftlich gut aufgestelt. Die Arbeitslosigkeit ist gering. Mit 300 Millionen Euro sind die größten Investitionen beim Breitbandausbau. Dem folgen mit 16 Millionen die Kreisstraßen. Besonders emotional schilderte der Landrat die schwierige Lage beim Großbrand im Raum Lübtheen im letzten Jahr. Das Zusammenstehen der Menschen in dieser Situation wertet er als prägnante, positive Erfahrung. Die Dankbarkeit der Bevölkerung sei lobenswert. Der Landkreis Ludwigslust-Parchim lebt, so der Landrat.

Viele Themen wurden besprochen, kritische Aspekte, wie die Thematik der Krankenhäuser, nicht ausgeklammert. Die schwierige Situation vieler Gewerbetreibender in den Innenstädten wurde diskutiert. Ebenso die abnehmende Bereitschaft, sich heute noch selbstständig zu machen. Ein sachlicher, konstruktiver Dialog wurde gepflegt.

Wir danken dem Landrat für die Informationen und das offene Gespräch! Außerdem der Stadt Gabow, Bürgermeisterin Kathleen Bartels, und Rocco Schmuhl für die Ausrichtung!
Die Regionalleitung Ludwigslust-Parchim der gleichnamigen Verbandsregion des Unternehmerverbandes, schlägt Frank Rohloff (Foto), Geschäftsführer BBM Einrichtungshaus GmbH, für die Auszeichnung "Unternehmer des Jahres 2019" vor.

Frank Rohloff wird nominiert, da er die Bewertungskriterien für die Auszeichnung erfüllt. Er wird vorgeschlagen, neben den Vorschlägen aus den Verbandsregionen Nordwestmecklenburg und Schwerin.

Das Unternehmen ist über 25 Jahre Mitglied im Unternehmerverband. Es besteht seit 28 Jahren. Frank Rohloff hat in der Region seine Firma, praktisch ohne Förderung aufgebaut und kontinuierlich weiterentwickelt. Angefangen mit 4 Verkäufern, arbeiten heute 110 Beschäftigte im Unternehmen. In der Möbelbranche ist der Betrieb in der Region Nr. 1 und seit Jahren Nr. 3 in ganz MV. Die Umsätze sind auf einem hohen Niveau. Die Bedeutung der Beschäftigten als größtes Kapital eines Unternehmens, hat Frank Rohloff von Beginn an erkannt. Er investiert seit Jahren hohe Beträge in die Mitarbeiter. Die Leistungen für die Beschäftigten sind außergewöhnlich vielfältig. Speziell betonen möchten wir hier noch den großen Einsatz für Mitarbeiter, die unverschuldet in Notsituationen geraten.


Im Bereich Innovation und Modernisierung sind bekannte Eigenmarken entwickelt worden. Diese besitzen eine sehr gute Qualität. Eine hohe Kundenzufriedenheit ist messbar. Digitalisierung wird im Unternehmen wegweisend umgesetzt.  In diesem Bereich wird ebenfalls ständig optimiert. Die Kunden bekommen damit einen noch besseren Service. Zertifizierungen und Topbewertungen unabhängiger Sachverständiger sind klarer Beleg dafür.

Das Engagement in der Region ist absolut lobenswert und mit eigenem personellem Einsatz und sehr großen finanziellen Aufwendungen verbunden. Auf sehr vielen Ebenen wird hier unterstützt. Wir stellen besonders heraus, dass bei Unglücken (z.B. Wohnungsbrand), von denen aus der Zeitung Kenntnis erlangt wird, sofort unbürokratisch und schnell geholfen wird.  Frank Rohloff nimmt hier in vorbildlicher Weise Verantwortung als Unternehmer wahr und stärkt das Ansehen des Unternehmertums in der Öffentlichkeit.

Bei Aufträgen und Erweiterungsinvestitionen wird auf Firmen der Region zurückgegriffen. Seit Jahren ist BBM Gastgeber großer UV-Veranstaltungen. Die Resonanzen waren immer groß, bis zu 100 Gäste wurden begrüßt. Dabei hat BBM im erheblichen Umfang finanziell unterstützt. Im Rahmen der Verbandsjubiläen 20 und 25 Jahre UV hat BBM den Verband ebenfalls großzügig unterstützt.  In den Verbandsgremien Regionalleitung und Präsidium bringt sich Frank Rohloff seit vielen Jahren aktiv ein. Er ist auch Mitglied der AG Stadtentwicklung Parchim. Eine Gruppe, in der UV-Mitglieder mit der Stadt Projekte initiieren und umsetzen, welche die Kreisstadt Parchim verschönern.

Bei der beeindruckenden Entwicklung des Unternehmens ist Frank Rohloff immer bodenständig und bescheiden geblieben. Das überragende soziale Engagement ist Beweis dafür und die Tatsache, dass er erhebliche Sponsoringsummen erst nach mehrmaligem Nachfragen benannte.

Der Erfolg von BBM ist nicht denkbar ohne den Bruder von Frank Rohloff, Jörg Rohloff. Er steuert den Einklauf für alle BBM-Einrichtungshäuser und hat somit eine hohe finanzielle Verantwortung. Die Eltern der Gebrüder Rohloff haben Anfang der 90-er Jahre eine Anschubfinanzierung gegeben. Ohne diese, wären viele Investitionen auch nicht realisierbar gewesen.

Frank Rohloff ist für uns "Unternehmer des Jahres 2019", weil er sein Unternehmen ohne Förderung, quasi fast allein aus dem Stand aufgebaut hat. Er hat es weiterentwickelt über die Jahre. In der Region zur Nummer 1 in der Branche und in MV zur Nr. 3 am Markt etabliert. BBM ist ein großer Arbeitgeber in der Region. Frank Rohloff gibt somit vielen Menschen Beschäftigungsmöglichkeiten und damit dauerhafte Zukunftsperspektiven. 

Die vielen Leistungen für die Beschäftigten zeigen, dass Mitarbeiterbindung für ihn oberste Priorität hat. Frank Rohloff engagiert sich auf vielen Ebenen und nimmt in vorbildlicher Weise soziale Verantwortung als Unternehmer wahr.  
"Herausforderungen annehmen - unternehmerisch handeln", so lautete das Thema der Rede von Gastredner Norbert Rethmann (Foto). Er hat 1961 das Unternehmen von den Eltern übernommen. Das damals kleine Familienunternehmen hat heute 78.000 Mitarbeiter weltweit. Der Umsatz beträgt 15,4 Milliarden Euro.

Die Verbandsregion Ludwigslust-Parchim des Unternehmerverbandes lud am 22. Januar 2020 bereits zu ihrem 17. Neujahrsempfang in die Sparkasse Parchim-Lübz, am Standort Parchim, ein. Ca. 150 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Gesellschaft, nahmen an der Veranstaltung teil.

Der stellvertretende Regionalleiter Wolfram Reisener sprach in seiner Rede von einer sehr erfreulichen Entwicklung in der Verbandsregion. 303 Mitglieder zählte die Region Ende 2019. Im letzten Jahr wurden allein 44 Neuzugänge begrüßt. Durch die Verschmelzung mit dem ehemaligen Unternehmerverband Westmecklenburg sind seit 1. Januar ca. 370 Mitgliedsunternehmen hier organisiert. Motto für 2020 in der Region ist: "30 Jahre Unternehmerverband - 30 Jahre Engagement für die Wirtschaft". Dies ist angelehnt an das 30-jährige Bestehen des Gesamtverbandes.

Das Junge Staatstheater Parchim unterhielt die Gäste mit mehreren Gesangseinlagen. Die Förderung der Kultureinrichtung ist dem Unternehmerverband seit vielen Jahren ein besonderes Anliegen.

Joachim Ziegler, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Parchim-Lübz, Mitglied der Regionalleitung und Hausherr des Empfangs, redete über die Entwicklung am Kapitalmarkt. Der Beitrag beschäftigte sich insbesondere mit der Zinspolitik der Europäischen Zentralbank. Hierbei zeigte Ziegler eindrucksvoll bedenkliche Folgen auf, wenn die Niedrigzinsphase weiter anhält.

Wolfgang Schmülling, 1. Stellvertreter und Beigeordneter des Landrates, überbrachte das Grußwort der Landkreisverwaltung. Ludwigslust-Parchim ist erneut witschaftsstärkster Kreis in Mecklenburg-Vorpommern.

Regionalgeschäftsstellenleiter Guido Raabe sprach zur Nominierung von Frank Rohloff, Geschäftsführer BBM Einrichtungshaus GmbH, bezüglich der Auszeichnung "Unternehmer des Jahres 2019". Er würdigte dabei insbesondere die beeindruckende Unternehmensentwicklung, sowie die Position am Markt als Branchenführer in der Region und Nr. 3 in MV. Außerdem den großen Einsatz im sozialen Bereich. Jörg Rohloff nahm als Geschenk für seinen Bruder, ein Präsent unseres Mitglieds Whisky-Wenzel entgegen.

Norbert Rethmann sprach dann als Hauptredner über die Entwicklung seines Unternehmens. Bei der tollen Firmengeschichte ist er immer bodenständig und bescheiden geblieben. Er ist sozial sehr engagiert und bekleidet viele ehrenamtliche Funktionen. Der Einsatz für das Ehrenamt ist prägender Bestandteil der Unternehmenskultur seiner Firma. Wolfram Reisener überreichte Norbert Rethmann einen Präsentkorb unseres Mitgliedsunternehmens Mecklenburger Landpute als Gastgeschenk.

Nach dem offiziellen Teil folgten wieder Gespräche beim Buffet in angenehmen Runden zum Meinungsaustausch.

Wir danken der Sparkasse Parchim-Lübz für die Ausrichtung und finanzielle Untertützung, der Volker Rumstich Transport GmbH für die Untersützung bei der Logistik! Natürlich gebührt auch Dank dem beeindruckenden Gastredner Norbert Rethmann und dem Jungen Staatstheater Parchim für den gelungenen musikalischen Beitrag!


Wir begrüßen im Unternehmerverband Region Ludwigslust-Parchim herzlich 6 neue Mitglieder. Diese werden in der Reihenfolge des Eintritts aufgeführt:

1. Ingenieurbüro für Bauwesen, Mathias Förster, Ludwigsluster Straße 37, 19370 Parchim

2. SAS Schwarz-Computer GmbH, Rudi Schwarz, August-Bebel-Str. 15, 19395 Plau am See

3. smartXtec Turning Dömitz GmbH & Co. KG, Jochen Kliemke, Roggenfelder Str. 9 c, 19303 Dömitz

4. STRABAG AG, Schwerin, Detlef Somschor, Werkstraße 226, 19061 Schwerin

5. Projektagentur Jörg Hackel, Jörg Hackel, Alt Meteler Str. 28, 19057 Schwerin

6. Norddeutsche Textil Logistik GmbH, Gerhard Meyer, An der Autobahn 6, 19306 Neustadt-Glewe


Damit hat der Unternehmerverband Region Ludwigslust-Parchim bisher 44 neue Mitglieder in diesem Jahr gewonnen. Bei uns sind jetzt 305 Mitgliedsunternehmen organisiert. Wir sind weiterhin mit Abstand stärkste Region im Unternehmerverband. Seit Verbandsgründung vor ca. 30 Jahren hatte die Region noch nie so viele Mitglieder im Bestand.
60 Unternehmer kamen am 16. Dezember 2019 bei unserem Mitgliedsunternehmen Mrowiec Fenster-Türen-Wintergärten GmbH zusammen. Der Jahresabschluss des Unternehmerverbandes Region Ludwigslust-Parchim führte uns diesmal in eine Tischlerei nach Fresenbrügge, nahe Grabow. 

Zu Beginn blickte Regionalleiter  Volker Rumstich auf das Jahr in der Verbandsregion zurück. Eine erfolgreiche Akquise ist der Garant für den Erfolg und damit Fortbestand eines Unternehmens. Dies gilt natürlich erst Recht für den Unternehmerverband. 44 neue Mitglieder konnten bisher in diesem Jahr gewonnen werden. 305 Unternehmen sind jetzt hier organisiert. Das ist im Zugang der beste Wert in ca. 30 Jahren seit Gründung des Verbandes. Er dankte und lobte Regionalgeschäftsstellenleiter Guido Raabe, der für die Akquise verantwortlich ist und auch noch ca. 130 Besuche bei Mitgliedsunternehmen durchführte. Die Wirtschaft wurde bei zahlreichen Veranstaltungen wieder zueinander geführt.

Dann erhielten die Gäste Einblick in ein lange bestehendes Unternehmen. Firmengründer Hans-Werner Mrowiec und Sohn Andy Mrowiec, der jetzt die Geschäfte leitet, führten die Gäste durch den Betrieb (Foto Hans-Werner Mrowiec erklärt Mitgliedern den Produktionsablauf). Die Firma Mrowiec existiert seit 33 Jahren. Aus einem Ein-Mann-Betrieb ist mittlerweile ein Unternehmen mit 35 Beschäftigten geworden. Das Unternehmen erstreckt sich auf 2.800 qm Produktionsfläche. Erst im letzten Jahr wurde ein Betrag in Millionenhöhe investiert in ein neues Lackierzentrum. Der Tischlereibetrieb ist bundesweitb tätig. Die Geschäftsfelder sind vielfältig. Von der Fertigung von Bauelementen, wie Fenster und Türen, bis hin zu Pfosten, Riegel, Fassaden, sowie kleinen Reparaturen, oder Denkmalarbeiten.

Nach dem Rundgang konnten sich die Teilnehmer, wie gewohnt, bei Speis und Trank in lockerer Runde austauschen. Das wurde rege genutzt bis in die späten Abendstunden.

Wir danken der Firma Mrowiec, Andy und Hans-Werner Mrowiec, mit dem gesamten Team, welches vor Ort war, für die Ausrichtung und den praxisorientierten, interessanten Einblick in das Unternehmen!
Donnerstag, 21. November 2019

Familienfreundliche Unternehmen geehrt

Am 14. November 2019 fand im Landgestüt Redefin die Auszeichnungsveranstaltung für "Familienfreundliche Unternehmen" statt. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Südwestmecklenburg mbH (WiföG) verleiht das Siegel seit 2014. Von Beginn an vertritt Regionalgeschäftsstellenleiter Guido Raabe den Unternehmerverband in der Jury. Er sprach  die Laudationes für die Volker Rumstich Transport GmbH und die H.O. Schlüter GmbH..

Bei der Volker Rumstich Transport GmbH betonte der Laudator besonders die Bodenständigkeit, aus der sich auch die familiäre Unternehmenskultur ableitet. Auf dem Foto bei der Ehrung v.l.n.r: Guido Raabe, Geschäftsführerin Katja Rumstich, Geschäftsführer Volker Rumstich, WiföG-Geschäftsführerin Berit Steinberg, Landrat Stefan Sternberg.
Die H.O. Schlüter GmbH würdigte der Redner insbesondere für das vorbildliche betriebliche Gesundheitsmanagement.

Von den Mitgliedsunternehmen des Verbandes in der Region Ludwigslust-Parchim erhielt das Siegel noch in der Erstzertifizierung: PUSCH Heizung-Sanitär GmbH & Co. KG. Erfolgreich rezertifiziert wurden bmp production gmbh und ARCUM Südwestmecklenburg GmbH.

Wir gratulieren den Unternehmen sehr herzlich!
Seite 1 von 16