Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Donnerstag, 28. Juni 2018

Sommerfest lockte wieder viele Unternehmer ins romantische Herz Parchims

geschrieben von 
Am 25. Juni 2018 lud der Unternehmerverband in der Region Ludwigslust-Parchim seine Mitglieder zur zweiten Auflage des 2017 zum ersten Mal initiierten Sommerfestes ein. Erneut waren die Hafenterrassen unseres Mitglieds Holger Nüsch Veranstaltungsort. Sie liegen im romantischen Herzen Parchims. Dort kann man entspannen und dem Alltag entfliehen. Wieder kamen ca. 70 Gäste. Auf vielfachen Wunsch fand die erfolgreiche Vorjahresveranstaltung eine Fortsetzung. 

Zu Beginn stellten sich gleich 5 neue Mitglieder persönlich vor. Die Branchenvielfalt wurde sichtbar. Außerdem, dass zunehmend auch junge Selbstständige sich dem Verband anschließen. Die neu gewonnenen Mitglieder verteilen sich mit ihren Firmen über den ganzen Landkreis. Teilweise kommen sie sogar aus der benachbarten Prignitz.

Regionalleiter Wolfgang Waldmüller (Foto, stehend, links) begrüßte u.a. den Referatsleiter Technologie aus dem Wirtschaftsministerium MV, Ralf Svoboda (Foto, stehend, rechts). Dieser hielt ein Grußwort an die Gäste. Der stellv. Landrat Günter Matschoß war z.B. anwesend. Weiterhin u.a. Parchims Stadtpräsidentin Ilka Rohr, Bürgermeister Dirk Flörke, sowie der Grabower Bürgermeister und künftige Landrat, Stefan Sternberg.

Dann lud der Verband zu einem Grillbuffet ein. Die umfangreichen Möglichkeiten der Kontaktanbahnung, Kontaktpflege und Kontaktintensivierung wurden in lockerer Runde gern genutzt. Anja Rosemann von der Arbeitsagentur Rosemann aus Pinnow brachte es auf den Punkt: "Es war eine durch und durch gelungene Veranstaltung - Superlokal, Superbewirtung und sehr gute Gesprächspartner."

Nach über 3 Stunden waren noch eine erhebliche Zahl von Gästen vor Ort und genossen den Abend.

Wir danken Holger Nüsch, der Fleischerei Pöcker und Ralf Svoboda! Das nächste Sommerfest ist bereits beschlossene Sache!


Gelesen 289 mal

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. mehr zu diesem Thema

zustimmen