Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Freitag, 18. Mai 2018

Wahlforum Bürgermeisterwahl Ludwigslust

geschrieben von 
In der Orangerie des Schlossparks von Ludwigslust fand am 17. Mai das Wahlforum des Unternehmerverbandes der Region Ludwigslust-Parchim, anlässlich der Bürgermeisterwahl, statt. Am 27. Mai ist die Bürgermeisterwahl in Ludwigslust. Der Sieger tritt das Amt für die Dauer von 8 Jahren an. Alle für die Wahl zugelassenen Kandidaten hatten zuugesagt zum Wahlforum. Kandidaten/Gäste in der Diskussionsrunde waren somit (Foto, v.l.n.r.): Daniel Günther, Christlich Demokratische Union (CDU); Reinhard Mach, Einzelbewerber; Heiko Böhringer, Alternative für Ludwigslust (AfL); Jana Klewe, Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD); Camill von Loesch, Einzelbewerber

Die Veranstaltung ist auch für alle interessierten Bürger offen gewesen.

Tom Henning, Geschäftsführer SHA-GmbH, begrüßte die Gäste. Anschließend stellte der Gastgeber Steffen Janka, Geschäftsführer WertE Gesellschaft für Nachhaltigkeit UG, kurz sein Unternehmen vor. Dann ging es auch schon los. Thomas Böhm, Geschäftsführer TV Schwerin, übernahm in gewohnt professioneller Weise die Moderation. Folgende Fragen wurden an die Bewerber, bzw. vom Publikum, u.a. gestellt:

1. Was erwarten Ludwigsluster Unternehmer vom künftigen Stadtoberhaupt?
2. Wie bewerten Sie die Ansiedlungspolitik der Stadt in den letzten Jahren?
3. Was würden Sie in Bezug auf die Ansiedlungspolitik, ggfs., zukünftig anders machen?
4. Was würden Sie zur Stärkung der weichen Standortfaktoren tun?
5. Wie ist die Entwicklung bei den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten?

Die Diskussion verlief sachlich und fair. Vorgegebene Zeitrahmen für die Beantwortung der Fragen wurden eingehalten.

Wir bedanken uns bei den Kandidaten, Moderator Thomas Böhm und Gastgeber WertE für die Ausrichtung!


Gelesen 337 mal

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. mehr zu diesem Thema

zustimmen