Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Donnerstag, 22. Februar 2018

Wertschätzende Kommunikation im Unternehmen thematisiert

geschrieben von 
Orientiert an seinem Jahresmotto: "Wertschätzung leben", hat der Unternehmerverband in der Region Ludwigslust-Parchim seinen Mitgliedern eine weitere Veranstaltung angeboten. Ca. 50 Gäste folgten der Einladung am 19. Februar ins Brinkmann-Autohaus nach Parchim. Der stellvertretende Regionalleiter Wolfram Reisener (Foto, stehend, links) gab Gastgeber Bernd Blum gleich zu Beginn die Möglichkeit der persönlichen Vorstellung des Betriebes.

Bernd Blum, Geschäftsführer Brinkmann GmbH, teilte mit, dass die Firma der größte Autohändler in Mecklenburg-Vorpommern bezüglich Umsatz, Absatz und Mitarbeiterzahlen ist. Über 600 Beschäftigte zählt das Unternehmen. Neben der Kernmarke Mercedes sind noch die Autofirmen Opel, Renault und Dacia in die Brinkmann-Gruppe integriert.

Dann sprachen Heike Welp (Foto, stehend, rechts) und Romy Fürle (Foto, stehend, Mitte) vom Institut für Stress- und Konfliktmanagement zum Thema: Konfliktfrei zum Ziel durch Wertschätzung? Die Zusammenarbeit im Unternehmen wird harmonischer, effizienter und produktiver, je besser wertschätzend kommuniziert wird. Es ging zunächst um den Begriff Wertschätzung. Weiter darum, wie Wertschätzung dem Mitarbeiter zielführend übermittelt werden kann? Welche Auswirkungen in der Mitarbeiterführung zu beachten sind? Wie wichtig die Beziehungsebene ist? Wesentlich für einen erfolgreichen Umgang mit anderen Menschen ist, sich selbst zu kennen und einzuschätzen. Dazu gaben die Referentinnen  interessante Einblicke. Mit Fragen bezogen Heike Welp und Romy Fürle die Teilnehmer aktiv ein. Anschauliche Beispiele rundeten den informativen Vortrag ab. Die Bedeutung des wichtigen Themas für Firmenverantwortliche ist klar herausgestellt worden.

Bei vom Autohaus Brinkmann gesponserten Speis und Trank wurden dann anschließend in gemütlicher Runde das Thema weiter vertieft und Kontakte gepflegt. Bernd Blum und seine Mitarbeiter gaben noch Möglichkeiten der Besichtigungen von Fahrzeugen mit Informationen zu den Autos.

Wir danken herzlich Heike Welp und Romy Fürle für den Beitrag zu dem wichtigen Thema! Außerdem natürlich ebenfalls ein großes Dankeschön an Bernd Blum und die Brinkmann GmbH für die Ausrichtung und Versorgung mit Essen und Getränken! Das Autohaus war mit dem Ambiente ein passender Rahmen für die Veranstaltung!


Gelesen 310 mal

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. mehr zu diesem Thema

zustimmen