Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Dienstag, 23. Februar 2016

Business-Speed-Dating oder Unternehmer knüpfen Geschäftskontakte

geschrieben von 
Was im zwischenmenschlichen Bereich zum Erlangen neuer Beziehungen funktioniert, sollte doch auch für die Anbahnung neuer Geschäftskontakte hilfreich sein, sagten sich die Ludwigslust-Parchimer Verbandskollegen und luden am 22. Februar zu einem Business-Speed-Dating ins Mercure Hotel Schloss Neustadt Glewe ein.

Ein gewagtes Experiment! Keiner der beteiligten Mitglieder der Regionalleitung oder Geschäftsstellenleiter Guido Raabe hatten bisher mit solch einem Veranstaltungsformat Erfahrungen sammeln können. Es war so etwas wie der berühmt-berüchtigte Blindflug, frei nach dem Motto - Augen zu und durch. Aber es hat funktioniert!

Schon die Anzahl der Anmeldungen überraschte. Über 50 Mitglieder aus allen Teilen des Landkreises und der benachbarten Prignitz meldeten ihre Teilnahme. Das brachte die Organisatoren um Hotelmanager und Geschäftsstellenleiter in arge Bedrängnis, sollten doch jeweils nur zwei Personen in genügendem Abstand von den Übrigen an den Tischen platznehmen. Dafür reichte der große Saal im Schlosshotel nicht aus, sodass auch die beiden angrenzenden kleinen Säle mit einbezogen wurden.

Bevor der erste Startschuss fiel, stellten sich die anwesenden neuen Mitglieder kurz persönlich vor. Eine gute Geste, die nicht nur Informationen zu den Neuen liefert, sondern die auch die erste Hemmschwelle bei der Aufnahme in die Gemeinschaft senkt. Zwischenzeitlich ist der Mitgliederbestand in diesem Bereich des Gesamtverbandes auf 280 angewachsen und ständig stoßen neue dazu.

Mit der Glocke gab Guido Raabe das Startsignal zur ersten Runde. 25 gesetzte Mitglieder, die überlegt nach Branchen ausgesucht waren, empfingen im 4-Minutentakt jeweils wechselnde Gesprächspartner. Der Dialog kam sofort und unmittelbar zustande. Neben der Vorstellung der eigenen Person standen die Leistungen und die Produkte des Unternehmens im Mittelpunkt der Gespräche.

Es ging um Bildung, um Service und Dienstleitung, um Logistik, Handel, Banken und Handwerk. Auch Whisky, Wurst und eigene Fleischwaren gehörten genauso zum Angebot wie Blumen, touristische Leistungen, Versicherungen oder LKW-Planen bis hin zum kompletten Sortiment eines der größten Eventausstatter Deutschlands.

Nicht immer ergaben sich sofort notwendige Schnittmengen um Geschäfte miteinander zu machen, aber die Kenntnis von einander ist die notwendige Voraussetzung für mögliche Beziehungen in der Zukunft. So waren sich alle Beteiligten nach zwei vollen Stunden Speed-Dating einig, dass sich der Abend mehr als gelohnt hat.

Für die Organisatoren beginnt jetzt die Nachlese. Kritisch ist der Ablauf des Abends auszuwerten um mögliche Verbesserungen für ein zweites Event dieser Art im Regionalbereich Ludwigslust-Parchim zeitnah aufzuzeigen. Denn dass es eine Wiederholung geben muss, steht nach dem Erfolg und der durchweg positiven Kritik, außer Frage. Auch für die anderen Verbandsregionen scheint solch ein Format, ein bis zweimal im Jahr durchgeführt, durchaus nachahmenswert, um die bestehenden Kontakte der Mitglieder untereinander noch deutlich steigern zu können.
Gelesen 2140 mal