Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Dienstag, 06. Dezember 2011

Social Media - Kür oder Pflicht für Unternehmen?

geschrieben von 
Es ging um die Bedeutung von „Facebook, Xing & Co." – über 80 Teilnehmer, gemeinsam geladen vom Unternehmerverband und der VR-Bank Schwerin verfolgten am 22. November die Ausführungen von Andrea Dahlke, Beratung & Konzeption der Schweriner Internetagentur Mandarin zur zunehmenden Bedeutung sozialer Netzwerke.

dddddddddddddddddddddddGroßes Interesse am Wirtschaftstreff in der VR-Bank 05-11-Wirtschaft-Social Media - 5Andrea Dahlke (Beratung & Konzeption) Mandarin Medien
















Bereits in seiner Begrüßung ging Vorstand Matthias Bungert auf die Herausforderungen für die Wirtschaft ein, die eine unternehmensorientierte Nutzung von Social Media mit sich bringt. Facebook, Xing & Co haben einen enormen Zulauf. So nutzen allein in Schwerin etwa 31.000 Menschen die digitalen Medien und Technologien, um sich untereinander auszutauschen. Es liegt an den Unternehmen selbst, diese Kommunikationskanäle für sich einzusetzen. Dabei ist vorher eine klare Zielstellung zu formulieren. Andrea Dahlke beschreibt es wie folgt: Was will ich überhaupt? Was bringen die verschiedenen Kommunikationskanäle meinem Unternehmen? Welche Plattformen und Maßnahmen sind für das eigene Unternehmen geeignet und sogar gewinnbringend? In ihrem hervorragend strukturierten Vortrag, der auch bisherigen hartnäckigen Verweigerern sozialer Netze die Möglichkeit eröffnete, den Ausführungen zu folgen, empfahl die Expertin der Mandarin Medien grundsätzlich keine Angst zu haben. Man sollte seine Zielgruppe und Zielstellung genau definieren und einfach unbefangen loslegen.

Mit dem sogenannten Monitoring sollte aber zunächst herausgefunden werden, wo im Internet über das Unternehmen gesprochen wird. Es gilt die Plattformen zu identifizieren auf denen sich die definierte Zielgruppe bewegt. Dann beginnt der aktive Part des Online-Marketings: Beiträge auf den entsprechenden Plattformen sowie zielgruppenspezifische Werbung auf Facebook platzieren und die Interaktionselemente auf der firmeneigenen Internetseite einbauen. Zudem können ausgewählte Aktionen (z.B. Sonderangebote) mit zur Neukundengewinnung beitragen. Um „Fans" langfristig von seinem Unternehmen und Portfolio zu überzeugen, bedarf es einer geeigneten Kommunikationsstrategie. Die genauen Mittel dazu erläuterte Andrea Dahlke an vielen praktischen Beispielen, mitunter auch an Firmen und Verbänden aus Westmecklenburg.

Den Ausführungen der Referentin schloss sich eine lebhafte Diskussion an. Zahlreiche Teilnehmer werden nach eigenen Worten sich in nächster Zeit ernsthafter mit dem Thema auseinandersetzen. Auch die Unternehmerverbände werden im neuen Webauftritt soziale Netzwerke mit einbinden.

social media - danksagungGlückwünsche zu einem hervorragenden Vortrag

Hauptgeschäftsführer Wolfgang Schröder dankte der Referentin für ihre hervorragenden Ausführungen und dem Geschäftsführer der Mandarin Medien Kevin Friedersdorf für die erfolgreiche Zusammenarbeit an einem für viele noch nicht umfassend überschaubaren Thema. Der Unternehmerverband wird im kommenden Jahr möglicherweise auch in den einzelnen Verbandsregionen dieses Thema erneut aufgreifen. Wir sind es unseren Mitgliedern und der Wirtschaft schuldig über Chancen und neue Möglichkeiten umfassend aufzuklären.
Gelesen 2021 mal

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. mehr zu diesem Thema

zustimmen